Direkt zum Inhalt

Soundpeats Capsule 3 Pro - Viel für wenig Geld!

Aktualisiert: , von Marco Kleine-Albers

Du suchst preiswerte In-Ear-Kopfhörer mit vielen Funktionen? Das hier sind die Soundpeats Capsule 3. LDAC, ANC, Transparenzmodus, eine App mit Equalizer, Bluetooth 5.2 und ein Gaming-Modus mit niedriger Latenz. Und das alles zu dem Preis von ca. 65 €? Gibt es da einen Haken oder nicht?

Die Soundpeats Caspule 3 Pro im Test
Marco Kleine-Albers
Unabhängig und kostenlos dank deines Klicks

Die mit einem markierten Links sind Affiliate-Links. Kaufst über die Links ein Produkt, so erhalte ich eine Vergütung. Für dich ändert das am Endpreis absolut nichts!


Mein Fazit zu den Soundpeats Capsule 3 Pro

⮉ Pro ⮋ Contra
  • Einsteiger-ANC
  • Mikrofonqualität
  • Transparenzmodus
  • Klang
  • App, Equalizer
  • Niedriglatenzmodus
  • Equalizer der App ist Pflicht
  •  
  •  

Der Sitz im Ohr ist auf dem Niveau vieler TWS In-Ear-Kopfhörer, ich finde sie bequem zu tragen. Der Klang ist ab Werk etwas aggressiv in den Höhen. Allerdings gibt es eine App mit integriertem 9-Bad-Equalizer, mit dem wir diese Schwäche komplett neutralisieren können. Um die App zu nutzen, musst du dich allerdings mit einer Mail und einem Passwort registrieren. LDAC steht auch zur Verfügung und der Spielemodus senkt die Latenz auf ca. 70 ms.

Die chinesischen Marken überraschen mich doch immer wieder mit einem extrem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Soundpeats Capsule 3 sind für mich eine Empfehlung für Leute mit geringem Budget. Zu dem Preis macht man hier absolut nichts falsch. Momentan gibt es den Kopfhörer nur bei Amazon zu kaufen.

Marco Kleine-Albers
Unabhängig dank deines Klicks!

Kaufst über die Links zu den Onlineshops/Preisvergleich ein Produkt, so erhalte ich eine Werbevergütung. Für dich ändert das am Endpreis nichts! Viele Grüße, dein Marco.

SoundPEATS Bluetooth Kopfhörer Capsule3 Pro, Hi-R…
Unverb. Preisempf: 69,99 € 🛈
Sie sparen: 11,60 € (17%)
58,39 € Preis prüfen

Verarbeitung, Design Tragekomfort

Ladeschale
Kopfhörer

Mit der Ladeschale kannst du den Kopfhörer unterwegs bis zu 6-Mal aufladen. Die Laufzeit selbst ist mit 8 Stunden angegeben. In der Praxis habe ich auf 50 % Lautstärke 6 Stunden und 48 Minuten erreicht. 

Die Ladeschale ist 6,5 cm breit, 4,7 cm hoch und 2,5 cm dick. Die LED vorne an der Ladeschale zeigt dir den Ladestand an, grün, gelb und rot. Geladen wird per USB-C. Die Lademulden sind magnetisch, der Deckel auch.

Er hält auch beim Sport. Fitness und Regen? Kein Problem, die Capsule 3 sind IPx4 geschützt. Die Kopfhörer wirken soweit solide verarbeitet. Auf der Außenseite befindet sich ein längliches Kunststoffelement in Metalloptik. Das gibt dem Kopfhörer einen gewissen edlen Touch mit Schmuckeffekt.

Ohrpolster
Capsule 3 Pro im Ohr

Zur Anpassung an deine Ohren gibt es drei Silikonpolster in den Größen S, M und L. Bei mir passt mal wieder das kleinste Polster am besten.

Die App: Funktionen

Die Soundpeats App - Übersicht aller Funktionen

Es gibt eine App. Um diese zu nutzen, musst du dir allerdings ein Konto anlegen, eine E-Mail und ein Passwort sind dazu nötig.

  • Mit der App lässt sich die Firmware aktualisieren
  • Du kannst die Touch-Funktionen deaktivieren
  • Es gibt einen 9-Band-Equalizer
  • Verschiedene Equalizer Vorlagen
  • Spielemodus (Niedrige Latenz)
  • Der Wechsel zwischen ANC, Normal- und Transparenzmodus ist möglich

Wie gut ist der Klang?

Es gibt ein minimales Grundrauschen, welches ich aber in einem leisen Raum und mit einem Hörbuch kaum wahrnehmen kann. 

Ich habe die Klangbewertung ohne Equalizer und mit den Werkseinstellungen vorgenommen. Hier sind die Höhen und Mitten in einigen Bereichen verstärkt. Das lässt E-Gitarren oder manche Stimmen zu grell wirken. Mit dem 9-Band-Equalizer in der App kannst du diese Schwäche allerdings komplett korrigieren.

Testhören mit der Standardabstimmung (ohne EQ)

  • Suzanne Vega - Gypsy: Der Klang ist gut abgestimmt. Eine besondere Betonung in den Höhen. Die mitten gefallen mir so weit. Die Bassdrum ist kräftig. Mit dem eingebauten Equalizer würde ich die Höhen hier aber etwas herunterregeln. 
  • Maxence Cyrin - Where is my mind: Die Höhen sind sehr klar und deutlich, der Bass warm und schön. Gefällt mir.
  • Bullet for my valentine - Waking the deamon: Die E-Gitarren sind in den Höhen geboostet und dominieren. Mir ist das etwas zu grell, deswegen habe ich auch hier den Equalizer der App genutzt, um sie herunterzuregeln.
  • Alice Deejay - Better of alone: Die Bassspur ist warm, kräftig und sauber.
  • Dr. Dre. - The next episode: Der Bass ist warm und kräftig genug. Die Hi-Hat rückt in den Vordergrund. Auch hier würde die Höhen runterregeln.
  • Avicii - Wake me up: Die Stimme ist wie zu etwas grell in den Höhen. Auch deshalb regle ich diese hier abfallend herunter.

Der Klang ist mit diesen Equalizerkorrekturen für den Preis echt verdammt gut. Hier können die Soundpeats Capsule 3 mit Modellen mithalten, die doppelt so teuer sind. Der Spielemodus senkt die Latenz deutlich, hier sind dann auch Videos lippensychron. Rein per LDAC ist das Bild ganz leicht asynchron zum Video.

ANC - Geräuschunterdrückung: Demonstration

Das ANC selbst verursacht wie so oft ein deutlich hörbares Gegenrauschen. Es handelt sich hier wie zu erwarten um Einstiegs-ANC. Es ist nett, aber wegen dem Einsteiger-ANC kauft man sich so ein Modell nicht. Hören wir mal kurz in die Demoaufnahme rein.

Modellname:

Soundpeats Capsule 3 Pro

Audiodatei

Flugzeugkabine

Das Geräusch wird deutlich heller, die tiefen Bereiche werden komplett reduziert. Die Reduktion liegt bei gefühlten 50 %.

Zuggeräusch

Das Rucken der Räder ist noch deutlich da. Auch das monotone Rauschen des Zuges. Alles klingt heller, Tiefen werden reduziert. Gefühlt liegt die Reduktion bei 30–40 %.

Propellerflugzeug

Die Tiefen werden reduziert, aber das Flattern des Rotors ist noch deutlich da. Die gefühlte Reduktion liegt bei 30 %.

Gespräche

Die Reduktion ist sehr gering. Vielleicht 30 % - 40 %. Hier merkt man deutlich, wie hauptsächlich die Stöpselbauweise die Umgebung reduziert und nicht das ANC. 

Bedienung per Touch

Außenseite mit Metalleffekt
Mit und ohne Ohrpolster

Das Touchfeld befindet sich auf der Außenseite der Kopfhörer ganz oben und ist etwas klein. Etwas größer wäre besser, aber man kann sich daran gewöhnen.

Info: Drückst du Play/Pause, dann gibt es immer eine Tonrückmeldung.
  • Play/Pause: Zweimal tippen
  • Lauter/Leiser: R oder L einmal tippen
  • Nächstes Lied: Rechts 1,5 Sekunden drücken und halten
  • Voice Assistent: Rechts dreimal tippen
  • Spielemodus (niedrige Latenz): Links dreimal tippen 
  • Umschalten zwischen ANC/Transparenzmodus/ANC aus: Links 1,5 Sekunden drücken und halten.

Telefonie

  • Anruf annehmen: Zweimal tippen.
  • Zwischen Anrufgeräten wechseln: 2 Mal tippen.
  • Anruf ablehnen: 1,5 Sekunden tippen und halten.
Reset: Kopfhörer in die Box einlegen, Deckel auf und dann die Taste unten neben dem Ladeanschluss drücken und halten. LED blinkt blau, wird dann rot und geht aus. Deckel zu, alles ist zurückgesetzt.

Ladestands-LED an der Ladeschale:

  • LED grün: 50–100 %
  • Gelb: 49–10 %
  • Rot: 0–10 %

Mikrofontest: Testaufnahme

Der Klang ist für den Preis ganz gut, aber höre selbst.

Modellname:

Soundpeats Capsule 3 Pro Mikrofontest

Audiodatei

Technische Daten

  • Laufzeit 8 Std.
  • Ladecase bis 52 Stunden, also 6 etwa mal.
  • LDAC: 20 Hz bis 40 kHz
  • Bluetooth 5.2
  • Transparenzmodus/ANC/Normal
  • 35 mAh Akku pro Seite
  • 500 mAh Ladecase
  • Spielemodus, Latenz 70 ms
     

SoundPEATS Bluetooth Kopfhörer Capsule3 Pro, Hi-R…
Unverb. Preisempf: 69,99 € 🛈
Sie sparen: 11,60 € (17%)
58,39 € Preis prüfen
 

Über mich

image
Hallo, ich bin Marco

Marco testet seit über 10 Jahren immer die neusten Kopfhörer für euch und schreibt auch aller Hilferartikel auf dieser Seite. Marco ist begeisterter Technikenthusiast, Medieninformatiker und betreibt den Youtube-Kanal Mega-Testberichte.

So wird getestet und hier erfährst du mehr über mich und wie du mein Ein-Mann-Projekt unterstützen kannst.

Hersteller
Bauform & Typ