Geschrieben am 17.06.2022 von Marco, aktualisiert 23.06.2022
image
Testinfo

Wie teste ich die Kopfhörer? Welche Kriterien lege ich fest? Was macht Sinn und wie gehe ich vor?

 

Wieso Sterne nur ein Ansatzpunkt sind!

Ich vergebe auch Sterne, finde es aber generell nicht so wirklich sinnvoll nur nach einer Sternebewertung zu gehen. Die erste Frage bei Sternen ist, in welcher Relation sie stehen!

Beispiel: Ist die Verarbeitung eines 400€ Kopfhörers genau so zu bewerten wie die bei einem 40€ Modell? Spielt der Preis dabei absolut keine Rolle? Bekommt der Sony XM5(Test) im Funktionsumfang 5 Sterne und bekommt ein Modell ohne App dann nur 1 Stern? Nein, denn der Preis muss mit berücksichtigt werden.

Wenn ich Sterne vergebe, dann habe ich dabei andere ähnliche Modelle in der Preisklasse im Kopf und versuche das in Relation mit anderen Modellen der Preisklasse zu vergeben. Das bedeutet, dass ein Kopfhörer in der 100€ Preisklasse genau so 5 Sterne bekommen kann wie ein Modell in der 400€ Preisklasse.

Ein reiner Sternevergleich eines 50€ Modells mit einem 400€ Modell ist absolut nicht sinnvoll. Manche Shops erlauben auch Sterne und dann werden 50€ Kopfhörer mit 400€ Kopfhörern verglichen und bemängelt, dass das 50€ Modell nicht so ist wie das 400€ Modell. Nicht hilfreich!  

 

Wieso Gewichtungen und feste Bewertungskriterien nicht immer nützlich sind!

Manche Seiten arbeiten mit Ratingsystemen die viele einzelne Kriterien bewerten und diese dann gewichten. Das Problem dabei ist, dass die Bewertung so recht schwer zu lesen ist, selbst wenn das System bzw. die Formel offengelegt wird.

Beispiel: Die Mikrofonqualität wird mit 25% Gewichtet und das Mikrofon ist wirklich schlecht. Dadurch sinkt die Bewertung direkt um 25% nach unten. Wenn dir das Mikrofon aber komplett egal ist, dann ist diese Wertung für dich irrelevant und du müsstest sie manuell  herausrechnen.

Was ich sinnvoll finde sind folgende Punkte:

  • Preis/Leistungsverhältnis (sehr wichtig)
  • Tragekomfort (sehr wichtig)
  • Tonqualität (sehr wichtig)
  • Verarbeitung (sehr wichtig) 
  • Ausstattung¹ 

¹Ausstattung: Ist ein schwieriger Punkt, weil er sich nicht so leicht aufschlüsseln lässt. Es gibt sehr viele mögliche Funktionen! Auch hier versuche ich das immer in Relation zur Preisklasse zu bewerten.

 

Was ich nicht hilfreich finde

Funktionen zu bewerten die ich visuell oder auch per Testaufnahme zeigen kann, beispielsweise das Mikrofon. Hier mache ich eine Testaufnahme die du dir anhören kannst. Auch Das Design ist Geschmackssache und wird nicht von mir in die Sterne-Bewertung integriert. Es gibt einige Funktionen die nicht jeder Kopfhörer besitzt und auch nicht von jedem benötigt werden z.B. die Geräuschunterdrückung oder Dienstanbieterintegrationen wie Spotify. 

Solche Punkte erwähne ich immer im Testartikel und die Testberichte lassen sich nach solchen Funktionen filtern.

 

Was ich mache

Hi. Das bin ich, Marco.

Ich teste die Modelle ausführlich trage sie, höre mir Testlieder(immer die gleichen, FLAC) an und schreibe dann einen Artikel und erstelle ein Video.

Ich vergebe die Sterne so, dass sie sich auf die selbe Preisklasse beziehen. Alle Tests auf dieser Seite werden von einer einzigen Person durchgeführt! Vorteil: Dadurch sind die Wertungen konsistenter, als wenn fünf verschiedene Personen die Berichte schreiben, von denen jede andere Präferenzen bei Klang, Tragekomfort oder Design hat.

Am Ende sind die Sterne nur ein grober Richtwert und du solltest vor einem Kauf unbedingt die Details kennen bzw. den kompletten Test lesen.

Die Testberichte sind ausführlich, aufwändig und gehen im Detail auf alles ein, was du wissen solltest. Mir ist wichtig, dass du, falls du das willst, viele Details erfährst und möglichst viele Informationen erhälst.

Meine Artikel sind sehr lang und heutzutage hat kaum jemand mehr zeit, deswegen gibt es immer ein Video und seit neustem auch immer ein kurzes Fazit am Anfang. Zusätzlich wähle ich aus meine Testberichten immer wieder empfehlenswerte Modelle aus.

 

image
Binauraler Kopf
image
Tragekomfort-Test

Ich besitze auch einen Binauralen-Kopf auf dem ich das ANC und den Klang analysieren kann. Allerdings ist mir aufgefallen, dass die Testaufnahmen, wenn man sie anhört nie wirklich den Klang widerspiegeln der in der Realität vorhanden ist. Die Realität ist in der Regel immer besser. Bei diesem System überlege ich noch an Lösungen und Ideen um es irgendwie hörbar einzusetzen und zu nutzen. Wegen der Qualitätsdifferenz habe ich das bis heute aber nicht getan.

 

 

Kategorie:

Über den Autor

image
ich

Hallo, mein Name ist Marco und ich schreibe die Artikel und führe die Testberichte auf dieser Seite durch. Die Links zu Onlineshops sind sogenannte Affiliatelinks und wenn du darüber etwas kaufst, so erhält dieses Projekt eine kleine Werbevergütung. Für dich ändert das am Endpreis des Produkts nichts. Bitte den Adblocker ausschalten, ich bedanke mich.

Infos über die Redaktion und wie ihr das Projekt unterstützen könnt.

Comments