Direkt zum Inhalt

SONY WH-CH720N im Test - Oder doch der XM4?

Aktualisiert: , von Marco Kleine-Albers

Ist der neue Sony WH-CH720N wirklich der kleine Bruder des XM4 oder des XM5? Wo liegen die Unterschiede, was kann die App und wie hört sich das ANC im Vergleich zum XM4 an? Außerdem kann die App etwas Besonderes, das es bei XM5 nicht gibt!

Der neue Sony WH-CH720N im Test
Marco Kleine-Albers
Unabhängig und kostenlos dank deines Klicks

Die mit einem markierten Links sind Affiliate-Links. Kaufst über die Links ein Produkt, so erhalte ich eine Vergütung. Für dich ändert das am Endpreis absolut nichts!

Mein Fazit zum Sony WH-CH720N

⮉ Pro ⮋ Contra
  • Klang
  • Mikrofonqualität
  • App/Funktionen
  • Tragekomfort/Anpassung
  • Preis-Leistung
  • Ohrmuscheln sehr flexibel
  • Equalizer
  • Automatische Modiwechsel
  • Nicht faltbar
  • Keine Transportbox
  •  

Der Preis für den Sony CH720N ist wirklich fair und liegt aktuell bei etwa 100 bis 120 €. Die Geräuschunterdrückung (NC) ist für diese Preisklasse angemessen, sie ist auf Einsteiger-Niveau. Im Video unten kannst du dir den direkten Vergleich mit dem Sony XM4 (Test) anhören.

Bei mir drückt auch nach stundenlangem Hören nichts. Der WH-CH720N ist wirklich sehr bequem zu tragen und der Klang lässt sich dank des Equalizers individuell abstimmen. Auch die App hat für die Preisklasse überdurchschnittlich viel Funktion. Besonders den automatischen Modus- und Equalizerwechsel nach Orten, kenne ich in der Preisklasse, bis jetzt, nur von diesem Modell.

Für mich ein Kopfhörer, bei dem man nichts falsch macht, ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Ich arbeite aktuell noch an einem Vergleich mit dem Sony XM5, dem XM4 und dem Vorgänger dem Sony WH-CH710N. Diese Vergleiche werde ich in den nächsten Wochen in der Kopfhörer-Vergleich-Sektion veröffentlichen.

Marco Kleine-Albers
Unabhängig dank deines Klicks!

Kaufst über die Links zu den Onlineshops/Preisvergleich ein Produkt, so erhalte ich eine Werbevergütung. Für dich ändert das am Endpreis nichts! Viele Grüße, dein Marco.

Sie sparen: 72,99 € (49%)
Sony WH-CH720N Kabelloser Bluetooth-Kopfhörer mit…
Sie sparen: 72,99 € (49%)
Sony WH-CH720N Kabelloser Bluetooth-Kopfhörer mit…
Sie sparen: 74,37 € (50%)
Sony WH-CH720N Kabelloser Bluetooth-Kopfhörer mit…

Tragekomfort, Verarbeitung und Design

Trägt sich gut
Design: Schick und unaufdringlich

Der Kopfhörer sitzt auf meinem Kopf einfach perfekt. Schöne weiche Polster und bei mir ist der Anpressdruck genau richtig. Er hält auch beim Sport, solange man es mit der Bewegung nach vorne nicht extrem übertreibt.

  • Der Kopfbügel ist höhenverstellbar und der Bügel ist außerdem sichtbar metallverstärkt.
  • Das Kopfband ist schön weich gepolstert und das Polster ist vernäht.
  • Die Ohrmuscheln passen sich über zwei Achsen optimal an deine Kopfform an. Sie sind um 90° nach vorne drehbar und in die andere Richtung um 45°. Seitlich lassen sie sich auch kippen.
  • Das Polster der Ohrmuscheln ist schön weich und besteht aus weichem Kunstleder, das angenehm auf der Haut aufliegt.
  • Die Innenfläche ist 6,5 cm hoch und 3,5 cm breit. Das passt für die meisten Ohren.
  • Gewicht 192 Gramm.
  • Die Akkulaufzeit beträgt bis zu 35 Stunden mit NC und bis zu 50 Stunden ohne NC.
  • Die Schnellladefunktion gibt dir 4,5 Stunden Akkulaufzeit nach nur 10 Minuten Laden.
  • Komplette Ladezeit 3,5 Stunden.

Achtung: Der Kopfhörer ist nicht wasserdicht und er kann nicht zusammengefaltet werden.

Höhenverstellbar
Polster und Maße

Geräuschunterdrückung NC – Hörtest

Das ANC erzeugt wie fast immer ein leises Gegenrauschen. Druck auf den Ohren gibt es keinen. Das Gegenrauschen stört bei einem Hörbuch etwas, ist aber bei durchgängiger Musik unhörbar! Deaktivierst du das ANC, dann gibt es keinerlei Rauschen!

Jetzt hören wir uns das ANC einmal an und vergleichen es mit dem XM4. In der Aufnahme hörst du erst das Originalgeräusch, dann den CH720N und direkt danach den XM4.

Modellname:

Sony Wh-CH720N

Audiodatei

Die Geräuschunterdrückung des WH720N ist für den Preis angemessen, kann aber natürlich nicht annähernd mit dem XM4 oder dem X5 mithalten. Das habe ich aber auch nicht erwartet. Ein Hersteller macht sich mit einem Modell nicht selbst Konkurrenz, für weniger Geld.

Manuelles Testhören

  • Flugzeuggeräusch: Die Tiefen werden reduziert, sind aber noch da. Reduktion gefühlt 50 %. Mit dem XM4 kannst du das nicht wirklich vergleichen. Dieser reduziert nämlich das gesamte Geräusch und die Höhen nochmal massiv. Der XM5 dann nochmal mehr als der XM4.
  • Propellerflugzeug: Gefühlte Reduktion auch hier 50 %. Das Flattern der Rotoren ist noch deutlich hörbar. Der Tiefenbereich wird deutlich reduziert, aber es sind noch hörbar Tiefenanteile vorhanden. Der XM4 eliminiert diese Tiefenanteile dagegen komplett und das Flattern des Rotors ist nur noch sehr leise hörbar.
  • Zuggeräusch: Das Geräusch wirkt gefühlt auch 50 % leiser. Das Rucken der Räder ist noch deutlich zu hören. Das monotone Rauschen ist gefühlt 50 % reduziert. Der XM4 eliminiert das monotone Rauschen nahezu komplett. Das Rucken der Räder ist beim XM4 nur noch sehr leise da, Reduktion ca. 80 %.
  • Gespräche: Die Reduktion des gesamten Geräusches liegt bei gefühlten 40 %. Stimmen sind noch deutlich da, aber leicht abgeschwächt. Beim XM4 sind die Stimmen deutlich leiser. Der reduziert das gesamte Geräusch deutlich stärker und nur die Stimmen sind noch sehr leise hörbar.

Klangbewertung: Kann der CH720N mithalten?

Frequenzgang des Sony WH-CH720N gemessen

Der Sony XM4 klingt ab Werk in den Höhen klarer, mit etwas weniger "boomy" Bass. Die Höhen des CH720N sind ab Werk dagegen etwas zurückgenommener. Ich habe den Klang des CH720N im Anschluss mit dem Equalizer angepasst. Klappt perfekt. "Aviciis Wake me up" klingt jetzt beispielsweise auf beiden Modellen nahezu gleich. Mehr Bass, weniger Bass, mehr Höhen, kein Problem.

Meine manuelle Klangbewertung

Meine Klangbewertung erfolgt ohne Equalizer bzw. in Neutralstellung.

  • Suzanne Vega - Gypsy: Das Lied klingt erstmal ausgeglichen und neutral abgestimmt. Die Bassdrum ist kräftig genug. Die Stimme und Instrumente sind klar, deutlich und ausgeglichen. Das Lied profitiert hier aber davon, wenn wir die Höhen etwas verstärken. Das merkt man nur im direkten Vergleich mit dem XM4.
  • Maxence Cyrin - Where is my mind: Der Bass ist warm und kräftig. Die Höhen sind neutraler. Klarere Höhen gefallen mir hier besser, also einfach die Höhenregler etwas nach oben ziehen, fertig.
  • Bullet for my Valentine - Waking the deamon: Die E-Gitarren sind in den Höhen nicht zu stark, klingt gut abgestimmt. Der Bass ist kräftig. Die Abstimmung gefällt mir.
  • Better of alone: Die Basspur ist kräftig und warm.
  • Dre Dre - The next episode: Klingt gut abgestimmt, die Hi-Hat ist deutlich, aber nicht zu aggressiv. Hier kann man gerne den Clear-Bass noch etwas hochdrehen. Rapmusik profitiert davon.
  • Avicii - Wake me up: Dieses Lied klingt sehr gut abgestimmt. Die Stimme am Anfang ist genau auf dem richtigen Niveau und übersteuert nicht in den Höhen. Kein Bedarf meinerseits, einen Equalizer einzusetzen.

Dank des 5-Band-Equalizers und des extra Clear-Bass-Reglers kannst du den Klang auf deinen Geschmack abstimmen. Stimmst du den Equalizer richtig ab, dann kommst du sehr nahe an den XM4 heran. Ich finde den Klang zu dem Preis wirklich gut.

Die App und die Übersicht der Funktionen

Sony WH-CH720N - Die App & Funktionen in der Übersicht

Die App heißt "Headphones Connect" und wir finden beim CH720N viele Funktionen vor, die es auch beim XM4 oder beim XM5 gibt. Und dann kann der CH720N sogar etwas, was der XM4 nicht kann. Denn ich kann hier über die App zwischen zwei Geräten wechseln.

  • Wechsel zwischen zwei Geräten per App.
  • Info: Ich kann den Kopfhörer beispielsweise mit dem Handy verbinden und mit dem PC. Ist er mit dem PC verbunden, so kann ich den Equalizer in der App nutzen und höre die Veränderung direkt, obwohl er mit dem PC verbunden ist. Alles Funktionen der App sind so am PC weiterhin nutzbar, bis auf die Mediensteuerung.
  • 5-Band-Equalizer mit extra Bassregler. Das ist derselbe Equalizer wie beim XM4 oder XM5.
  • DSEE
  • 360 Reality Audio. Dazu benötigst du ein Abo für einen Musikdienst, der 360 Reality Audio unterstützt!
  • Automatische NC-Steuerung: Lernen von Orten und automatisches Umschalten des Modus. Daheim wird das NC beispielsweise deaktiviert und im Fitnessstudio automatisch aktiviert. Auch der Equalizermodus kann automatisch gewählt werden.
  • Automatischer Modus je nach Bewegung: Ruhend, gehen, schneller laufen, Fahrzeug.
  • Regulierung der Umgebungsgeräuschstärke. Transparenzmodus.
  • Sprachassistent-Konfiguration. Alexa oder die Google App, deaktivieren, oder Sprachassistent des Handys nutzen.
  • NC/AMB-Taste Konfigurationsmöglichkeiten: NC, Umgebungsgeräusch und aus. Ab Werk ist "NC aus" nicht aktiviert. Aktiviere es in der App!
  • Automatisches abschalten: 15 Minuten, 30 Minuten, 60 Minuten, 3 Stunden oder aus.
  • Sprachrückmeldungen: an/aus
  • Automatische Updates

Registrierungszwang herrscht nicht, aber einige Funktionen wie der automatische ANC-Ortswechsel und die Nutzungsstatistik funktionieren nur mit einem Sony-Konto.

Die Modiwechsel und der automatischen Equalizerwechsel ist etwas kompliziert in Textform zu erklären. Deshalb habe ich mal wieder ein separates Video für dich erstellt, wo ich dir App ganz genau zeige, damit du nichts verpasst und das Maximum aus deinem Kopfhörer herausholen kannst.

Tasten und Anschlüsse
Lieferumfang des Sony 720N

Es gibt drei mechanische Medientasten (Plus, Minus und mittig die MFT) an der rechten Ohrmuschel, sowie eine NC/AMB-Taste. Links befindet sich die Powertaste, der Ladeanschluss und ein 3,5 mm Klinkeananschluss.

  • Play/Pause: MFT einmal drücken.
  • Weiter: zweimal drücken.
  • Vorheriges Lied: Dreimal drücken.
  • Lautstärke verändern: Plus/Minustaste.
  • Sprachassistent starten: Multifunktionstaste drücken und halten.
  • Akkustand abrufen: Powertaste drücken.
  • Schneller Vorlauf: einmal drücken, bei zweiten Drücken halten.
  • Schneller Vorlauf: zweimal drücken, beim zweiten Mal halten.
  • ANC ein- oder ausschalten, Transparenzmodus aktivieren: Die NC/AMB Taste drücken. Wichtig: ANC ausschalten ist erst verfügbar, wenn du es in der App aktivierst!

Mikrofontest: Hör dir die Aufnahme an

Eine Testaufnahme mit meinem Redmi 9S. Die Aufnahmequalität kann sich sehen lassen.

Modellname:

Sony WH-CH720N

Audiodatei

 

Wichtige technische Daten

  • Sony V1 Prozessor
  • Gewicht: 192 Gramm
  • Frequenzgang: 7 - 20.000 Hz
  • Frequenzgang-Bluetooth: 20 - 20.000 Hz
  • DSEE: Ja
  • Ladezeit: Ca. 3,5 Stunden
  • Akkulaufzeit: 35 Std. mit NC, 50 Std. ohne NC
  • Bluetooth 5.2
  • Schnelladen: 10 Minuten = 4,5 Stunden

Anleitung Online: https://helpguide.sony.net/mdr/2966/v1/de/index.html

Fragen

Ist der WH720N mit dem iPhone kompatibel?

Ja, Sony listet dazu alle kompatiblen Modelle auf: https://helpguide.sony.net/mdr/2966/v1/de/contents/TP1000783590.html

Ist das ANC des CH720N besser als beim XM5/XM4

Der XM5 hat ein deutlich besseres ANC. Auch der XM4 ist deutlich besser.

Hat der CH720N LDAC?

Nein. Wer LDAC möchte, der muss beispielsweise zum XM4 oder XM5 greifen.

Hat der WH720N einen Vorgänger?

Ja, den Sony CH710N (Test).

 

Sony hat mir den Kopfhörer für den Test zur Verfügung gestellt. Eine direkte Bezahlung ist nicht erfolgt und der Test spiegelt meine persönliche Meinung wider.

Über mich

image
Hallo, ich bin Marco

Marco testet seit über 10 Jahren immer die neusten Kopfhörer für euch und schreibt auch aller Hilferartikel auf dieser Seite. Marco ist begeisterter Technikenthusiast, Medieninformatiker und betreibt den Youtube-Kanal Mega-Testberichte.

So wird getestet und hier erfährst du mehr über mich und wie du mein Ein-Mann-Projekt unterstützen kannst.

Wenn du meinen Artikel teilst, unterstützt du mich enorm.
Hersteller
Bauform & Typ