Direkt zum Inhalt

Teufel Real Blue Pro im Test - Teufels bisher bestes ANC

Aktualisiert: , von Marco Kleine-Albers

Welche neuen Funktionen bietet der Teufel Real Blue Pro? Was hat sich im Vergleich zum Real Blue NC verbessert? Kann das ANC mithalten? Teufel besitzt im Gegensatz zur Konkurrenz noch eine seltene Besonderheit bei der Bedienung!

Teufel Real Blue Pro Testbericht
Marco Kleine-Albers
Unabhängig und kostenlos dank deines Klicks

Die mit einem markierten Links sind Affiliate-Links. Kaufst über die Links ein Produkt, so erhalte ich eine Vergütung. Für dich ändert das am Endpreis absolut nichts!

Mein Fazit zum Teufel Real Blue Pro

⮉ Pro ⮋ Contra
  • Bequem
  • Hohe Laufzeit
  • App, Equalizer
  • Trageerkennung
  • Transportschale
  • Dynamore-Raumklangmodus
  • Mimi-Hörfunktion
  • Faltbar
  • Klang
  • Memory-Polster
  • Teuer :)
  • Mikrofon
  •  

 

Der Teufel Real Blue Pro bietet dir eine Hartschalen-Transportbox, einen 3,5-mm-Klinkenanschluss, Geräuschunterdrückung und er wird über USB-C aufgeladen. Er überzeugt mich durch einen sehr guten Klang, hohen Tragekomfort und ein ansprechendes Design. Zusätzlich bietet er eine Vielzahl an Funktionen über die kostenlose App. Allerdings liegt der Preis für dieses Spitzenmodell aktuell bei stolzen 350 €.

Besondere Merkmale des Teufel Real Blue Pro sind sein beeindruckender Klang, der Equalizer, der Raumklangmodus (Dynamore) und die MIMI-Hörfunktion.

Lieferumfang des Real Blue Pro

Die hohe Laufzeit von über 44 Stunden (mit ANC) sorgt dafür, dass du ewig Musik hören kannst. Dank aptX-Adaptive ist der Ton immer lippensynchron zum Video und ermöglicht zudem eine höhere Klangqualität bei deiner Musik.

Die Geräuschunterdrückung (ANC) des Real Blue Pro ist besser als beim Vorgängermodell, dem Real Blue NC (Test). Das ANC ist bisher das beste ANC von Teufel selbst. Aktuell ist der Kopfhörer ausschließlich und direkt bei Teufel erhältlich.

Marco Kleine-Albers
Unabhängig dank deines Klicks!

Kaufst über die Links zu den Onlineshops/Preisvergleich ein Produkt, so erhalte ich eine Werbevergütung. Für dich ändert das am Endpreis nichts! Viele Grüße, dein Marco.

Aktuellen Preis bei Teufel prüfen

 

Der Kopfhörer: Verarbeitung & Design

Bequem zu tragen
Stabil und schick

Der Kopfhörer wiegt ca. 303 Gramm und ist damit 30 Gramm schwerer als sein Vorgänger, der Real Blue NC (279 g). Das Zusammenfalten des Kopfhörers ist problemlos möglich, und der Hauptteil des Gelenks besteht aus Metall. Die Ohrmuscheln können um 90° nach hinten gedreht werden und passen sich auch seitlich an den Kopf an.

Weiche Memory-Polster
Zusammenfalten!

Die Polster bestehen aus weichem Memory-Schaum und sie sind zusätzlich mit sehr angenehmen Kunstleder überzogen. Dadurch bietet der Kopfhörer einen hervorragenden Tragekomfort. Insbesondere für Brillenträger ist der Memory-Schaum äußerst praktisch. Denn der Druck auf die Brillenbügel ist dadurch sehr gering.

Aus meiner subjektiven Wahrnehmung heraus empfinde ich den Real Blue Pro als etwas bequemer als den Sony XM4. Das liegt hauptsächlich daran, dass meine Ohren beim Real Blue Pro nicht mit der Innenfläche der Polster in Berührung kommen. Die Innenfläche der Polster ist 4 cm breit und 6 cm hoch. So passen auch größere Ohren gut hinein. Die Laufzeit ist beeindruckend. 56 Stunden ohne ANC und über 44 Stunden mit ANC.

Geräumige Ohrpolster
Weiche und dicke Ohrpolster

Ich habe den Kopfhörer beim Herumlaufen und sogar beim Joggen getragen. Er hält auch beim Sport! Leider konnte ich keine Informationen zur Wasserfestigkeit finden. Das Kopfband ist weich gepolstert, mit Kunstleder überzogen und das Polster ist zusätzlich noch vernäht.

Weiches Kopfband
Höhenverstellbar, metallverstärkt

Höhenverstellbar ist der Real Blue Pro auch. Zusätzlich ist der Kopfbügel noch metallverstärkt.

Geräuschunterdrückung, ANC: Testaufnahme

Die ANC-Stärke lässt sich in drei Stufen regeln. Wie immer habe ich das ANC für dich in einer Testaufnahme hörbar gemacht:

Modellname:

Teufel Real Blue Pro ANC

Audiodatei

Das ANC reduziert die Umgebungsgeräusche recht gut, gefühlt 50–70 %. Wenn du dazu jetzt noch Musik hörst, dann ist die Umgebung so gut wie ausgeblendet. Ein Druckgefühl auf den Ohren ist so gut wie nicht spürbar.

Wem es allerdings nur um das ANC geht, der sollte sich meine ANC-Topliste und die ANC-Vergleichstabelle anschauen. Dort findest du eine Übersicht und Vergleichsmöglichkeiten für verschiedene Kopfhörermodelle mit ANC-Funktion.

Klang: Echt gut!

Klanganalyse mit Sitzvarianzen
Info: Die Klanganalyse wurde mit deaktiviertem Equalizer und ohne Effekte durchgeführt!

Der Kopfhörer unterstützt aptX-Adaptive. Das erlaubt Musik in höherer Qualität und sorgt außerdem dafür, dass der Ton bei Filmen auf jeden Fall lippensynchron zum Bild ist.

  • Suzanne Vega - Gypsy: Ohne Equalizer tritt die Stimme klar in den Vordergrund. Höhenbetont, mit zurückgenommenem Bass. Ich bevorzuge hier den Equalizer Modus „Bassverstärkung“.
  • Maxency Cyrin - Where is my mind: Die Höhen sind schön klar und hell. Passt hier sehr gut. Die Standardabstimmung passt hier sehr gut.   
  • Bullet for my valentine - Waking the deamon: Die E-Gitarren sind klar und detailreich. Der Bass ist aber noch kräftig und präsent.  
  • Alice Deejay - Better off alone: Die Bassspur ist sauber und warm. Wer die Höhen nicht so klar möchte, der wählt auch hier wieder ein Preset wie „Rock“ oder „Bassanhebung“
  • Dr Dre. - The next episode: Der Bass ist auf einem guten Niveau. Die Höhen sind generell klar und präsent. Die Hi-Hat ist klar und deutlich. 
  • Avicii - Wake me up: Die Stimme am Anfang ist gut abgestimmt und in den Höhen nicht übersteuert oder zu grell. 

Der Teufel Real Blue Pro bietet in der Standardkonfiguration einen insgesamt sehr guten Klang. Die Höhen sind klar und der Bass ist auf einem neutralen Niveau gehalten. Falls du jedoch einen stärkeren Bass bevorzugst, dann kannst du den Equalizer und die voreingestellten Klangprofile nutzen, um den Klang individuell anzupassen. Deine Klang-Einstellungen werden dann im Kopfhörer gespeichert.

Zusätzlich steht ein Raumklangmodus namens „Dynamore“ zur Verfügung. Aktivierst du den Modus, dann wird der Klang räumlicher und offener. Es gibt auch eine Option namens „Dynamic Bass“, die den Bass gezielt anhebt, allerdings nur bei sehr leiser Musik.

Dann gibt es noch eine spezielle Hörverbesserungsanalyse, "Mimi-Hearing“. Hier wird ein Hörtest durchgeführt, bei dem geprüft, wird, wie gut du vor allem hohe Töne hörst. Anschließend kannst du auswählen, ob und wie stark diese Bereiche verstärkt werden sollen. Das Ziel dabei ist es, deine Hörschwäche bei diesen Frequenzen auszugleichen.

App: Alle Funktionen in der Übersicht (Liste)

Die App und ihre Funktionen
  • Trageerkennung und Smart Pause: Kopfhörer abnehmen und die Musik wird pausiert. Aufsetzen und es geht automatisch weiter.
  • Du magst die Touch-Funktion nicht? Kein Problem, einfach deaktivieren oder wie gewünscht umkonfigurieren.
  • Zu zweit die gleiche Musik hören? Auch kein Problem, dank der Teufel ShareMe-Funktion. Allerdings geht das nur mit Teufel Modellen, die ShareME integriert haben.
  • Automatisches Abschalten ist auch möglich. Auto off Timer: nie, 5/10/15/30/ Minuten oder 1 und 3 Stunden. 
  • Dich nerven die Systemtöne. Einfach abschalten.
  • Der Sprachassistent lässt sich auch deaktivieren.

Was hat die App sonst noch zu bieten?

  • ANC: Drei Stufen und Transparenzmodus.
  • ANC in drei Stufen anpassbar: niedrig, mittel, stark
  • Die ANC-Taste lässt sich konfigurieren.
  • Der Joystick ist nicht konfigurierbar.
  • Dynamic Bass: Hebt den Bass bei geringer Lautstärke an.

Mikrofontest: Testaufnahme

So klingt das Mikrofon, mit und ohne Geräuschfilterung:

Modellname:

Teufel Real Blue Pro Mikrofon

Audiodatei

Bedienung und Anschlüsse: Vielfältige Möglichkeiten

Bedienelemente

Der Teufel Real Blue Pro besitzt eine ANC-Taste, einen Joystick und links und rechts jeweils ein Touchfeld. Den Joystick finde ich praktischer als viele Tasten, die ich dann oft auch noch drücken und halten muss. Außerdem gibt der Joystick ein mechanisches Feedback.

Funktionen

  • An/Ausschalten: Die Powertaste drücken und halten, 1,5 Sekunden.
  • Pairing: Die Powertaste 2x drücken.
  • Akkustand anzeigen (LED): Die Powertaste drücken. Der Akkustand wird dann über die Farbe der LED angezeigt. Rot (1-20%), gelb (21-59%) oder weis (60-100%).
  • Lauter/Leiser: Den Joystick nach oben oder unten.
  • Vor/Zurückspringen: Den Joystick rechts oder links drücken.
  • Play/Pause: Den Joystick drücken.
  • Sprachassistent: Den Joystick 2 Sekunden drücken und halten.
  • ANC/Transparenzmodus: Die ANC-Taste drücken. Modi sind in der App konfigurierbar.
  • ANC aus: Die ANC-Taste 1,5 Sekunden drücken und halten.
  • ShareME: Die Ein-/Austaste und den Joystick drücken. Dann ShareME-Pairing am zweiten Kopfhörer starten.

Touchfeld: Kann in der App für die Mediensteuerung umkonfiguriert werden.

  • Doppeltippen: Transparenzmodus an/aus.
  • Dreimal tippen: Dynamore an/aus.
  • Noch möglich: Play/Pause, vor- und zurückspringen.

Anrufe

  • Anruf annehmen/beenden: Joystick 1,5 Sekunden drücken und halten.

Fragen

Wie deaktiviert man das ANC beim Real Blue Pro? Drücke und halte die ANC-Taste 1,5 Sekunden.

Ist der Real Blue Pro wasserfest? Dazu konnte ich keine Angaben finden.

Hat der Real Blue Pro das beste ANC? Von Teufel selbst, ja. Allerdings gibt es auch noch andere ANC-Kopfhörer, welche die Umgebungsgeräusche mehr reduzieren.

Technische Daten

  • Bluetooth 5.1 mit Qualcomm aptX-Adaptive
  • 44 mm Treiber
  • Akku-Kapazität: 800 mAh
  • Max. Schalldruckpegel: 96 dB(A) (gemäß EN-50332)
  • Frequenzbereich: 10 - 20.000 Hz
  • Batteriestatus über die LED abrufbar. Powertaste drücken und LED leuchtet rot (1-20%), gelb (21-59) oder weis (60-100).

Über mich

image
Hallo, ich bin Marco

Marco testet seit über 10 Jahren immer die neusten Kopfhörer für euch und schreibt auch aller Hilferartikel auf dieser Seite. Marco ist begeisterter Technikenthusiast, Medieninformatiker und betreibt den Youtube-Kanal Mega-Testberichte.

So wird getestet und hier erfährst du mehr über mich und wie du mein Ein-Mann-Projekt unterstützen kannst.

Hersteller
Bauform & Typ
Produktpreis