Direkt zum Inhalt
metis-trck

Funkkopfhörer am Fernseher: Ton aus den Lautsprechern und dem Funkkopfhörer

Aktualisiert: , von Marco Kleine-Albers

Ich zeige dir, wie du einen Funkkopfhörer so an den Fernseher anschließen kannst, dass der Ton aus den Lautsprechern kommt und auch über den Funkkopfhörer zu hören ist. So einfach geht es.

Ton aus dem TV und dem Kopfhörer
Marco Kleine-Albers
Unabhängig und kostenlos dank deines Klicks

Die mit einem afil-icon markierten Links sind Affiliate-Links. Kaufst über die Links ein Produkt, so erhalte ich eine Vergütung. Für dich ändert das am Endpreis absolut nichts!

Es kommt häufig vor, dass eine Person mit Hörproblemen den Fernseher laut einstellen muss, was für andere Personen jedoch zu laut ist.

Ein handelsüblicher Fernseher deaktiviert normalerweise die Lautsprecher, sobald ein Kopfhörer eingesteckt wird. Dennoch gibt es verschiedene Lösungen für dieses Problem, die ich dir nun vorstellen möchte:

Adapter für ältere Fernseher

Eine Möglichkeit sind Adapter, da der Fernseher bei deren Verwendung, den Lautsprecher oft nicht deaktiviert. Welcher Adapter geeignet ist, hängt von den vorhandenen Anschlüssen des Fernsehers ab.

Adapter 1: Scart – Klinke

So sieht er aus: Scart-Anschluss 

Die erste und einfachste Möglichkeit ist ein "Scart-zu-Klinke-Adapter", wie wir ihn hier in den folgenden Bildern sehen. Dieser Adapter funktioniert jedoch nur an einem Fernseher mit Scart-Anschluss verfügen.

Hama Audio Scart Adapter auf 3,5 mm Klinken-Kupplu…

Adapter 2: Scart – Cinch

Eine alternative Möglichkeit ist ein "S-VHS-Adapter IN/OUT", über den ein Funkkopfhörer per Cinch-Kabel an die roten und weißen Anschlüsse angeschlossen werden kann.

Goobay 50499 Scart Cinch Adapter, Audio / Video, v…
Unverb. Preisempf: 5,99 € 🛈
Sie sparen: 1,79 € (30%)
4,20 € Preis prüfen

Adapter 3: Digital nach analog Wandler

Cinch-Verbindungskabel

Die teuerste und komplizierteste Möglichkeit ist ein Toslink zu Klinke Wandler wie wir ihn hier im Bild sehen. Dabei wird der optische Toslinkeingang des Fernsehers mit diesem Kasten verbunden und dann der Funkkopfhörer mit dem Toslink-Wandler verbunden.

PROZOR Da Wandler Optisch auf Cinch Audio Adapter …

Welchen Adapter nehme ich jetzt?

Erst einmal muss der Anschluss vorhanden sein. Sind alle diese Anschlüsse vorhanden, dann kann man sich den Adapter aussuchen. "Scart-zu-Klinke" ist hier die einfachste Lösung.

Kopfhörer an den Smart-TV anschließen: Bluetooth und Klinke

Alle modernen Fernseher und Smart-TVs verfügen über Bluetooth! Dadurch ist es möglich, einen Bluetooth-Kopfhörer mit dem Smart-TV zu verbinden. 

Zusätzlich gibt es meist einen 3,5-mm-Klinkenanschluss. Beachte jedoch, dass sich in den meisten Fällen der Fernsehlautsprecher automatisch abschaltet, sobald ein Kopfhörer verbunden wird.

Das automatische Abschalten des Lautsprechers deaktivieren

Einige Fernseher bieten dir die Möglichkeit, das automatische Ausschalten der Lautsprecher in den Einstellungen zu deaktivieren. Unterstützt der Fernseher dies, dann brauchen wir keinen Adapter, sondern legen dies einfach in den Einstellungen fest.

Generell könnt ihr bei der Anleitung eures Fernsehers nach den Audio- und Toneinstellungen suchen und dort nachlesen, ob der Fernseher dies kann.

Achtung Verzögerung (Latenz)

Ich empfehle dir bei einem Bluetooth-Kopfhörer für den TV auf aptX zu achten! Kurz gesagt, hat aptX eine sehr geringe Latenz. Es gibt inzwischen aber auch genug Modelle, die auch ohne aptX keine wirkliche Latenz aufweisen. Mit aptX geht man aber auf Nummer sicher.

Info: Schreibt mir bitte keine Mails, wie das genau am Modell XYZ von Aldi, Samsung oder anderen Marken geht. Das kann ich nämlich leider nicht beantworten, auch wenn ich es wollte. Es gibt tausende Modelle und ich kenne nur eine Hand voll.

Bluetooth am TV nachrüsten

Schematische Darstellung: Artikel zum Thema anzeigen

Bluetooth kann auch nachgerüstet werden und dafür gibt es diverse Bluetooth-Adapter. Diese Adapter funktionieren nicht nur am TV, sondern auch an anderen Audioausgabegeräten wie Anlagen, alten iPods usw.

Ich teste von Zeit zu Zeit immer auch mal wieder einen Bluetooth-Sender/Empfänger. Diese Adapter werden über Toslink oder Klinke angeschlossen. Allerdings hilft uns das auch nur weiter, wenn der Fernseher beim Einstecken die Lautsprecher nicht deaktiviert.

Allerdings machen das fast alles Modelle so. Auch hier muss als die Möglichkeit bestehen dies über die Einstellungen zu deaktivieren, sonst hilft uns auch diese Lösung nicht weiter. Das muss also vorher geprüft werden.

Weitere Möglichkeiten

Ton über eine Musik-Anlage (AVR)

Eine weitere Möglichkeit ist der Anschluss des Fernsehers an eine Musik-Anlage, wodurch der Fernsehton dann über die Lautsprecher dieser Anlage wiedergegeben wird. Dazu wird ein Adapter benötigt, welcher aus einem Anschluss zwei macht. Die Anlage wird mit dem ersten Anschluss verbunden und der Kopfhörer mit dem zweiten.

Wie so ein Stecker aussieht und wie man zwei Geräte an eine Tonquelle anschließt, findest du hier im Artikel ganz unten: Anschluss eines Funkkopfhörers

Zwei Funkkopfhörer

Wenn zwei Personen in unterschiedlicher Lautstärke fernsehen schauen möchten, können auch einfach zwei Funkkopfhörer angeschlossen werden, die sich unterschiedlich in der Lautstärke regeln lassen. Dann ist es sogar wünschenswert, dass sich die Lautsprecher abschalten. Ausführliche Artikel darüber, wie dies funktioniert findest du hier: 

Wichtige Informationen zur Latenz und diesem Setup

Ich habe diesen Artikel geschrieben, da diese Frage oft gestellt wird. Allerdings hat es auch Nachteile, wenn der Ton aus dem Fernseher und dem Funkkopfhörer kommt. Es ist nämlich so, dass es zu einer Verzögerung (Latenz) kommen kann.

Ich erkläre das einmal kurz an einem Beispiel. Wenn der Fernseher läuft, hören wir den Ton über die Lautsprecher und wenn wir einen Funkkopfhörer aufsetzen, hören wir einmal den Ton aus dem Funkkopfhörer und natürlich auch leise den Ton aus den Lautsprechern des Fernsehers.

Wenn der Ton synchron ist, stört das nicht. Jetzt ist es aber so, dass digitale Funkkopfhörer eine leichte Verzögerung (Latenz) haben. Was dann passiert ist, dass du den Ton aus dem Funkkopfhörer hörst und dazu z. B. 100 ms Sekunden vorher den Ton des Fernsehers. Das stört dann definitiv.

Bei analogen Funkkopfhörern ist diese Verzögerung viel geringer oder nicht wahrnehmbar. Dies ist jedoch auch wieder von Modell zu Modell verschieden. Analoge Funkkopfhörer sind hier also die bessere Wahl.

Über den Autor

image
Hallo, ich bin Marco

Marco testet seit über 10 Jahren immer die neusten Kopfhörer für euch und schreibt auch aller Hilferartikel auf dieser Seite. Marco ist begeisterter Technikenthusiast, Medieninformatiker und betreibt den Youtube-Kanal Mega-Testberichte.

So wird getestet und hier erfährst du mehr über mich und wie du mein Ein-Mann-Projekt unterstützen kannst.

Wenn du meinen Artikel teilst, unterstützt du mich enorm.

Kommentare

Benutzerbild
Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Mi., 15.07.2015 - 19:24 Permalink

Ich habe die Lösung Adapter 1, Scart-Klinke (ganz oben auf dieser Seite) gewählt. Außerdem habe ich über eine Umschaltbox (am TV-Out gelb, rot, weiß), noch zwei externe Geräte zugeschaltet. Videorecorder und DVD-Player. - Nun gibt es aber ein Problem. Wenn ich den Videorecorder (oder den DVD-Player) in Betrieb nehme, kommt aus dem Funkkopfhörer ein unbekannter Fernsehton und nicht, wie erwartet der Ton des jeweils laufenden Gerätes. - Was ist hier los?

Hallo :)
Gespeichert von marco am Fr., 17.07.2015 - 14:41 Permalink

Hallo,

Diese Kombination habe ich bisher leider noch nie getestet. Klappt es denn ohne die Umschaltbox wenn der DVD-Player oder der Videorekorder direkt angeschlossen ist?

hat der DVD-Player/Videorekorder einen Audioausgang? Theoretisch könnte man den Funkkopfhörer auch per Audioswitch an diese Ausgänge anschließen. Wenn Sie weitere Fragen haben können sie mir auch gerne eine E-Mail schreiben. Dort ist es einfacher ein Bild mitzuschicken.

Gruß

Marco

 

Benutzerbild
Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Mo., 19.10.2015 - 21:40 Permalink

Hi, tolle Anleitung, danke!

Eine Frage zum Toslink-Ausgang am TV. Wird dort die Lautstärke geregelt ausgegeben, also abhängig von der Lautstärkeregelung über die Fernbedienung?

Hallo :)
Gespeichert von marco am Do., 29.10.2015 - 15:06 Permalink

Hallo,

Nun zu meiner persönlichen Erfahrung. In der Regel ist dem nicht so. Schließe ich hier beispielsweise einen Sennheiser RS 180 an einen Sony BRAVIA an, dann passiert folgendes. Der Ton kommt aus dem Funkkopfhörer und den Lautsprechern. Die Lautsprecher kann ich dann im Menü des TVS abschalten. Wenn die die Lautsärke über die Fernbedienung ändere wird diese im Funkkopfhörer nicht lauter.

Das kann natürlich bei anderen Geräten anders sein.

Gruß

Marco

Antwort auf von Gast (nicht überprüft)

Benutzerbild
Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Mo., 06.03.2017 - 16:21 Permalink

Und diese Ergebnisse lassen sich nur über Funkt erzielen? ...Bluethooth bietet da keine Möglichkeiten? In erster Linie suche ich nur nach einer nicht allzu kostspieligen Lösung für meine Eltern ;)

Hallo :)
Gespeichert von marco am Mo., 06.03.2017 - 17:05 Permalink

Doch das geht auch mit Bluetooth. Bisher hat sich meine Seite nur um Funkkopfhörer gedreht. Ich bin aber momentan daran Bluetooth Kopfhörer zu testen und habe auch einige Artikel dazu in arbeit.

Bluetooth Kopfhörer kann man an den Fernseher anschließen wenn der Bluetooth kann oder man sich einen Bluetooth-Empfänger für den TV kauft.

Benutzerbild
Gespeichert von Robert (nicht überprüft) am Sa., 19.09.2020 - 10:11 Permalink

Alle neue Fernseher sind absichtlich nicht mehr fähig Kopfhörer und Fernsehton gleichzeitig zu bringen. Der Grund ist den, viele haben ein aktiver Subwoofer an die Kopfhörer
Buchse angeschlossen und der Ton war perfekt. Nun muss man eine teure Soundbar kaufen um das Problem, zum Teil lösen.

Benutzerbild
Gespeichert von Roland (nicht überprüft) am Sa., 20.06.2020 - 11:56 Permalink

habe das o.g. Gerät, betreibe einen Funkkopfhörer - möchte aber den Ton meines Fernsehers auf ein Ohrset haben. Grund: trage ein Hörgerät linksseitig. Wenn ich den Kopfhörer drauf habe und meine Frau spricht was zu mir - das ist total scheisse. Kopfkörer drauf kopfhörer runter oder den kopfhörer schief drauf setzen - was kann ich diesbezglich tun. Wre super nett. Gruß Roland

Benutzerbild
Gespeichert von Rainer Glocke (nicht überprüft) am Fr., 18.09.2020 - 07:30 Permalink

Schönen guten Tag,
Ich habe meinen Funkkopfhörer wie empfohlen am Scartanschluss des TVs mit einem Adapter angeschlossen. Der Ton im Kopfhörer und aus den TV-Lautsprechern gleichzeitig funktioniert einwandfrei nur beim TV-Programm, dass heißt, bei Satellitenempfang, der direkt am Fernseher angeschlossen ist. Von den angeschlossenen HDMI-Geräten kommt kein Ton beim Scartausgang an, bzw. natürlich auch kein Ton aus dem Kopfhörer. Was könnte das sein? Muss ich da was einstellen? Vielen Dank für eine Hilfe.

Benutzerbild
Gespeichert von Kurt (nicht überprüft) am Sa., 09.10.2021 - 11:26 Permalink

Habe den im Artikel erwähnten Toslink zu Klinke Wandler erworben und angeschlossen. Funktioniert soweit, dass dieser TON vom optischen Ausgang kommt und somit getrennt ist vom TV-Lautsprecher-Sound, aber eher mäßig in Sachen Lautstärke.
In der Anleitung des Wandlers steht sinngemäß, dass man bei zu leisem Ton am OptAusgang einen Kopfhörerverstärker zwischen den Wandler und Kopfhörer schalten soll, um die Lautstärke zu erhöhen.
Kann hier Jemand ein en solchen Verstärker empfehlen, bzw. gibt es einen Wandler mit direkt eingebauten Kopfhörerverstärker???
Danke für Eure Bemühungen im Voraus :-)

Neuen Kommentar hinzufügen

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Entitäten können eingebettet werden.
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.