Aktualisiert am: 04.11.2022, geschrieben von Marco
image
Kopfhörer Akkulaufzeit

Alle Bluetooth-Kopfhörer haben einen Akku verbaut, der als Stromquelle für Bluetooth und das ANC dient. Was aber, wenn der Akku zu schnell leer ist?

Akkulaufzeit Angaben – Wie zuverlässig sind sie?

Ich habe schon sehr viele Bluetooth-Kopfhörer durchlaufen lassen und die Zeit gestoppt, bis diese leer sind. Die Lautstärke, die ich dabei nutze, ist ca. 50-60% und somit moderat, nicht gehörschädigend. Bei Modellen aus Fernost wurde sehr oft, aber auch nicht immer, 20 % weniger erreicht. Waren 8 Stunden angegeben, kamen 6 Stunden heraus. Bei Marken waren die Angaben genauer und es wurde zudem sehr oft angegeben, bei welcher Lautstärke die Akkulaufzeit gemessen wurde. 

So hält der Kopfhörer länger

  • Schalte den Kopfhörer immer manuell aus.
  • Gibt es eine App, dann wähle in der App die kürzeste Zeit für die automatische Abschaltung.
  • Schalte die Geräuschunterdrückung (ANC) aus, wenn du es nicht benötigst!
  • Die meisten Kopfhörer haben einen Li-Ion-Akku verbaut. Ein Ladezustand von 30 bis 70 Prozent erhöht hier die Lebensdauer.
  • Lagerst du den Kopfhörer längere Zeit, dann ist eine kühle Temperatur empfehlenswert. 15-18 Grad und trocken. Bitte nicht im feuchten Keller oder Kühlschrank.
  • Nicht so laut hören spart übrigens auch Akku und schädigt dein Gehör nicht!

Bei einem reinen Funkkopfhörer kannst du oft die Akkus gegen neue austauschen.

Tipps beim Kauf – Akkulaufzeiten

Ich teste regelmäßig Bluetooth-Kopfhörer aller Art und schaue mir auch die Laufzeiten an. Dort findest du auch immer die Laufzeiten, welche sich auch stark unterscheiden. Ein Momentum 4 (Test) hält z. B. bis zu 60 Stunden durch, ein Bose QC 45 (Test) nur 25 Stunden und die Apple Airpods Max (Test) sogar nur 20 Stunden. Beim Momentum 4 fällt eine sinkende Akkuleistung aber deutlich weniger ins Gewicht, weil sie generell schon extrem hoch ist. Wenn der Akku noch zu 50 % leistet, so hält er immer noch länger als die beiden anderen Modelle. Das als kleiner Gedanke von mir.

Von welchen Faktoren hängt die Akkulaufzeit eines Kopfhörers ab?

  1. Die Laufzeit eines Bluetooth-Kopfhörers hängt in erster Linie von der verwendeten Lautstärke ab! Je geringer die Lautstärke, desto länger hält der Kopfhörer durch.
  2. Auch die Musikart spielt eine Rolle. Hörst du ein Hörbuch, so wird der Kopfhörer länger halten als, wenn du durchgängig Metal oder Techno hörst.
  3. Die Umgebungstemperatur spielt auch eine Rolle, große Hitze oder Kälte sorgt auch dafür, dass der Akku eher kürzer hält.
  4. Wenn ein Akku älter wird (Ladezyklen) dann hält er nicht mehr so lange wie es damals im Neuzustand der Fall war. Das ist der normale Alterungsprozess.
  5. Zu guter Letzt hat auch die Bluetooth-Version einen Einfluss. Alte Bluetooth 4.0 Kopfhörer hatten noch nicht die gleichen Energiesparoptionen wie Modelle mit Bluetooth 5.0.

Per Klinkenanschluss wird kein Strom benötigt!

image
Klinkeanschluss am Sony XM5 (Test)
image
Klinkeanschluss am Bose QC45 (Test)

Ich bin ein großer Verfechter eines Klinkenanschlusses an einem Bluetooth-Kopfhörer. Denn damit kann er per Klinkenkabel an ein Smartphone oder anderes Gerät angeschlossen werden. Per Kabel wird kein Akku benötigt und somit kann der Kopfhörer auch mit leerem Akku weiter genutzt werden.

ANC benötigt immer Strom!

ANC-Kopfhörer werden immer beliebter und das ANC selbst benötigt immer Strom. Ohne Strom, gibts auch kein ANC. Bedenke das, wenn du den Kopfhörer mit leerem Akku per Klinkenkabel nutzen willst.

Kategorie:

Über den Autor

image
ich

Hallo, mein Name ist Marco und ich schreibe die Artikel und führe die Testberichte auf dieser Seite durch. Die Links zu Onlineshops sind sogenannte Affiliatelinks und wenn du darüber etwas kaufst, so erhält dieses Projekt eine kleine Werbevergütung. Für dich ändert das am Endpreis des Produkts nichts. Bitte den Adblocker ausschalten, ich bedanke mich.

Infos über die Redaktion und wie ihr das Projekt unterstützen könnt.

Comments