Direkt zum Inhalt
metis-trck

Kaufberatung: Die besten Kopfhörer 2023/2024

Aktualisiert: , von Marco Kleine-Albers

Wie findest du den perfekten Kopfhörer, der deinen Bedürfnissen entspricht, ohne dabei dein Budget zu sprengen? Um genau diese Frage zu beantworten, habe ich in diesem Jahr mehr als 30 Kopfhörer ausführlich getestet.

Die besten Kopfhörer 2023 - 30 Modelle im Test
Marco Kleine-Albers
Unabhängig und kostenlos dank deines Klicks

Die mit einem afil-icon markierten Links sind Affiliate-Links. Kaufst über die Links ein Produkt, so erhalte ich eine Vergütung. Für dich ändert das am Endpreis absolut nichts!

Die separaten Testberichte aller erwähnten Modelle sind im Artikel verlinkt. Alle Tests findest du auch hier: Alle Kopfhörer Tests anzeigen

Das Video zum Artikel zuerst, den Rest erfährst du dann im Artikel selbst.

Welcher Kopfhörer hat die beste Geräuschunterdrückung: ANC

Ich habe insgesamt 17 ANC-Kopfhörer intensiv getestet und genau gemessen, welche davon am effektivsten die störenden Außengeräusche reduzieren. Hier sind die Platzierungen, wenn es nur um das ANC geht:

  1. Sony WF-1000XM5
  2. Sony WH-1000XM5
  3. Apple AirPods Max
  4. Bose Headphones 700 / Bose QC45
  5. Sony XM4
  6. Jabra Elite 85H / Sony XM3
  7. AKG N700NC / Bose QC35 / Bose QC25
  8. Sennheiser Momentum 4
  9. Teufel Real Blue Pro
  10. Teufel Real Blue NC
  11. JBL LIVE E650BTNC
  12. JBL E65BTNC

Offensichtlich haben Over-Ear-Kopfhörer beim ANC die Nase vorn. 

Die Bauweise spielt bei der Schallisolierung auch eine wichtige Rolle. Daher hat der In-Ear-Kopfhörer Sony WF-1000XM5 den ersten Platz erreicht. Seine Stöpselbauweise schirmt nicht nur aktiv, sondern auch noch ordentlich passiv ab. Das mach ihn nochmal einen Tick besser als den On-Ear Sony WH-1000XM5.

Welcher Kopfhörer hat die beste Klangqualität?

Wichtig: Der Equalizer

Verschiedene Equalizer für Android

Viele Kopfhörer bieten eine eigene App mit integriertem Equalizer. Damit kannst du den Klang nach deinen Wünschen anpassen. Doch ein hochwertiger Kopfhörer sollte bereits in der Standardabstimmung gut klingen – genau das teste ich immer.

Hier ist ein Geheimtipp: Gibt es keine App vom Hersteller? Kein Problem! Auch gute Musikplayer wie VLC besitzen einen Equalizer, um deine Klangerlebnisse zu individualisieren. Außerdem kannst du den Klang unter Android global einstellen und verbessern.

On-Ear

On-Ear-Kopfhörer umschließt die Ohren

Wenn der Klang für dich von entscheidender Bedeutung ist, dann lass mich dir direkt sagen: Die guten, großen Over-Ear-Kopfhörer übertreffen stets die kleinen In-Ear-Stöpsel in Sachen Klangqualität.

Warum ist das so? Ganz einfach. In einem großen Kopfhörer befinden sich große Lautsprecher, während in einem In-Ear-Stöpsel nur winzige Lautsprecher verbaut sind. Die großen Lautsprecher bieten nicht nur eine bessere Auflösung, sondern erreichen besonders im Bassbereich mehr Wärme und Fühlbarkeit.

Kleine Treiber beim In-Ear-Kopfhörer
Kopfhörer Treiber eines Over-Ear-Kopfhörers

Bei den Over-Ear-Kopfhörern klingen alle Modelle gut. Jedes dieser Modelle bietet dir eine App mit einem Equalizer. Die einzige Ausnahme sind die Austrian Audio Hi-X25BT. Bei den AirPods Max gibt es die Einstellungen nur unter iOS!

Meine persönlichen Favoriten sind hier der Sennheiser Momentum 4 und die Teufel Real Blue Pro. Der Sony CH720N ist mein Preistipp, denn mit dem Equalizer kommen wir hier sehr nahe an den Klang des Sony XM4 heran. Zusätzlich sind Over-Ear-Kopfhörer deutlich bequemer zu tragen als In-Ear-Kopfhörer. Der Nachteil beim Sport und im Sommer ist allerdings die Wärmeentwicklung.

Wenn du sehr laut hörst, kann es hier außerdem sein, dass die Umgebung deine Musik leicht hören kann. Denn Over-Ear-Kopfhörer schirmen nicht so gut ab wie In-Ear-Stöpsel.

Bedienung: Die meisten Kopfhörer werden inzwischen per Touch bedient. Wenn dich das nervt, dann gibt es bei den beiden Teufelmodellen eine tolle Alternative. Dort ist nämlich einen kleinen Mini-Joystick mit Taste verbaut.

In-Ear

Earfun - Teufel - Edifier - Sony
Ladeschalen: Earfun - Teufel - Edifier - Sony

Bei den In-Ear-Kopfhörern hat mir der Klang des WF-1000XM5 sehr gut gefallen. Hier bezahlt man aber auch das ANC und die ganzen Funktionen. Falls es dir nur um den Klang geht, dann sieht es folgendermaßen aus.

Eine gute und preiswertere Alternative sind die etwa halb so teuren Edifier Neo Buds Pro 2. Allerdings liegt hier die Laufzeit mit aktiviertem ANC bei nur 4,5 Stunden. Die Neo Buds Pro 2 haben eine spezielle Besonderheit. Der Equalizer erlaubt es dir nämlich, die Frequenz für die Klanganpassung manuell zu wählen. 

Bei den Teufel AIRY TWS gibt es leider keine App. Die AIRY TWS und die Melomania Touch besitzen außerdem keinen Tragesensor.

Info: Was macht ein Tragesensor? Nimmst du die Kopfhörer ab, so pausiert die Musik, setzt du sie wieder ein, so spielt die Musik weiter.

Das preiswerteste Modell sind die Tribit FlyBuds 3 und die haben Schwächen in den Details. Bei unter 60 Euro musst du fast immer mit solchen Schwächen rechnen. 

Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet meiner Meinung nach aktuell der Earfun Air Pro 3. Es gibt hier eine App mit einem Equalizer, der besser ist als bei Sony. Ich habe jetzt mal einen Blindtest gemacht und den Klang der Earfun Pro 3 so gut wie möglich an den des Sony 1000XM5 angepasst. Der Klang ist kaum noch zu unterscheiden.

Hi-Res-Audio

Immer mehr Kopfhörern verfügen über Hi-Res-Audio (Was ist das?). Das ist interessant, für alle, die Musik in möglichst hoher Qualität abspielen wollen. Hohe Qualität heißt nicht YouTube oder MP3, sondern FLAC oder Apple ALAC.

Over-Ear

Sony WH-CH520
JBL TUNE 510 BT - Philips TAH4205 - Sony WH-CH520

Zu guter Letzt gibt es dann noch sogenannte On-Ear-Kopfhörer. Hier liegt dir Ohrmuschel auf dem Ohr auf. Ich habe vier Kandidaten getestet.

1. Sony WH-CH520
2. JBL TUNE 510 BT
3. SONY WH-CH510
4. Philips TAH4205

Platz 1 ist der neue Sony WH-CH520 und der ist ohne Frage auch meine Empfehlung. Er verfügt als einziges Modell über eine App mit Klanganpassungsmöglichkeit per Equalizer. Preis aktuell 40 Euro.

Der beste Kopfhörer für Sport

Sportbügelkopfhörer: Teufel Airy Sports
Achtung Brillenträger!

Beim Sport ist es so, dass du fast jedes Modell nutzen kannst. Theoretisch!

Recht ungeeignet sind allerdings die Apple AirPods Max, da sie mit 384 Gramm recht schwer sind und deshalb verrutschen sie bei Bewegungen leichter. Ein Sony XM4 wiegt im Vergleich nur 250 Gramm. Aber auch die Bose QC45 und die Austrian Audio Hi-X25BT sind für bewegungsintensive Workouts nicht optimal, denn auch sie sitzen etwas lockerer bzw. bequemer.

Mit ruckartigen Bewegungen kann ich alle Kopfhörer vom Kopf wackeln, aber bei locker sitzenden Modellen geht es eben schneller.

Stöpsel halten dagegen deutlich besser. Im Fitnessstudio alles kein Problem, da hat jedes Modell gehalten. Stöpsel können sich mit der Zeit aber auch lösen, vor allem beim strafferen Joggen. Deshalb gibt es auch In-Ear-Kopfhörer mit einem Ohrbügel. Durch diesen Bügel kann der Kopfhörer niemals aus dem Ohr fallen. Ich habe drei Modelle getestet:

Das Mikrofon des Teufelkopfhörers ist eindeutig am besten. Die Airy Sports und die MiiBuds gefallen mir vom Klang her gut, die MoveBuds haben Schwächen in den Details und Höhen. Sitz und Tragekomfort sind recht ähnlich. Brillenträger sollten bedenken, dass die Bügel genau da verlaufen, wo normal auch der Brillenbügel sitzt.

Telefonie und Mikrofonqualität

Wer hat das beste Mikrofon?

Wer oft mit seinem Kopfhörer telefoniert, für den spielt die Mikrofonqualität eine wichtige Rolle. Deshalb integriere ich in jedem Testartikel und Video immer eine Testaufnahme.

Der Sony XM5, die Apple Airpods Max, der Austrian Audio Hi-X25BT und der Momentum 4 haben eine gute Mikrofonqualität. Bei den InEars haben folgende Modelle gut abgeschnitten:

  • Edifier Neo Buds 2 Pro
  • Die Sony WF-1000XM5 
  • Der Libratone Air+ 2 Gen
  • Die Teufel Real Blue TWS 
  • TEUFEL Airy Sports
  • Soundpeats Capsule 3 Pro

Einen weiterführenden Artikel mit Testaufnahmen findest du hier: Die 10 besten Kopfhörer zum Telefonieren.

Empfehlungen

Kommen wir zu meinen persönlichen Empfehlungen.

ANC-Modelle

Den Sony WH1000-XM4 bietet für mich immer noch das beste Preis-Leistungs-Verhältnis für ANC, Klang und Funktionen. Der WH-1000XM5 liefert allerdings deutlich besseres ANC, ist aber nicht mehr faltbar. Das fand ich jetzt nicht so geil. Die Apple AirPods Max sind nur minimal schlechter als der XM5, aber doppelt so teuer.

Ja, die Apple AirPods Max. Kauf dir die nicht, wenn du Android nutzt! Du bist reich und besitzt Apple Produkte …550 Euro. Super ANC und ein top Klang. Aber alle die schönen Einstellungen gibt es leider nur unter iOS und der Kopfhörer ist doppelt so teuer wie ein XM5. Außerdem ist es der schwerste Kopfhörer, den ich kenne.

Der In-Ear-Kopfhörer mit dem besten ANC war hier ganz eindeutig und mit Abstand der Sony WF-1000XM5.

In-Ear-Modelle

Mein Favorit sind hier die Edifier Neu Buds 2 Pro, welche es am Black-Friday für 100 € gab. Der Klang ist gut und das ANC zu dem Preis fair. Kommt aber nicht annähernd an den WF-1000XM5 heran, soviel sollte klar sein. 

Sportkopfhörer

Kopfhörer mit maximalem Halt für den Sport? Ganz klar die MIIEGO MiiBuds Action II oder TEUFEL Airy Sports. Ich kann mich da selbst nicht entscheiden.

Der beste Klang

Das wird schwierig und da würde ich mich nicht auf ein Modell fixieren. Mit einem Equalizer lässt sich nämlich viel anpassen und annähern. Jetzt einfach mal aus dem Bauch heraus. 

Vom Klang her ist mir der Sennheiser Momentum 4 besonders positiv aufgefallen, und zwar auch ohne Equalizerkorrekturen. Der hat Details echt gut aufgelöst.

Der Preis-Leistungssieger

Der Kopfhörer mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis ist für mich der Earfun Free Pro 3 (Test lesen). Das ANC ist nur auf Einstiegsniveau, aber der Klang kann mit den Großen mithalten. Den besten Klang erreichst du hier mit den Oluv-Presets. Mit denen klingt er fast so wie ein teurer Sony WF-1000XM5.

Der beste Tragekomfort?

Ein Modell, das hier stark hervorsticht, sind die Austrian Audio Hi-X25BT. Sie haben die größten Ohrmuscheln und liegen angenehm an. Auch der Bose QC 45 und die Apple AirPods Max sitzen nicht so stramm. Dadurch fand ich diese drei Modelle am bequemsten zu tragen. Daheim am PC spielt der Anpressdruck sowieso keine wirkliche Rolle.

Du hast dir jetzt ein oder zwei Modelle notiert und bist bereit, den optimalen Kopfhörer für dich zu finden? Dann ließ dir den passenden Testartikel dazu durch, damit du über alles Bescheid weißt.

Über den Autor

image
Hallo, ich bin Marco

Marco testet seit über 10 Jahren immer die neusten Kopfhörer für euch und schreibt auch aller Hilferartikel auf dieser Seite. Marco ist begeisterter Technikenthusiast, Medieninformatiker und betreibt den Youtube-Kanal Mega-Testberichte.

So wird getestet und hier erfährst du mehr über mich und wie du mein Ein-Mann-Projekt unterstützen kannst.

Wenn du meinen Artikel teilst, unterstützt du mich enorm.

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Entitäten können eingebettet werden.
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.